Zwei Herren am Strand

Michael Köhlmeier

Es ist die Geschichte einer Freundschaft, aber "Zwei Herren am Strand" ist noch viel mehr. Der Ausgangspunkt des Romans ist die Verbindung zwischen Charlie Chaplin und Winston Churchill, die beide im Laufe ihres Lebens immer wieder vom "schwarzen Hund" heimgesucht werden.

07.12.2014, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

In den depressiven Phasen des jeweils anderen stehen diese beiden nicht nur äußerlich ganz unterschiedlichen Männer sich bei.

Michael Köhlmeiers Roman erzählt aber auch die Zeit des Zweiten Weltkriegs, in der Chaplin an seinem Meisterwerk "Der große Diktator" arbeitete und Churchill England durch den Krieg gegen Hitler führte.

Was Fiktion, was Dokumentation ist, ist meist nicht zu trennen. Wer als Leser kein Problem mit dieser Mischung hat, den wird dieses Buch begeistern.

Michael Köhlmeier: Zwei Herren am Strand, 256 S., Hanser, 17,90 Euro, ISBN 978-3-4462-460-3.

Schlagworte: