Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Menschen bei schwerem Unfall verletzt: 100.000 Euro Schaden

Talstraße/Krinkelweg

Schwerer Unfall in Holzen: Auf der Kreuzung Talstraße/Krinkelweg sind am Mittwochnachmittag zwei Autos miteinander kollidiert. Zwei Menschen wurden dabei verletzt. Der Sachschaden ist enorm: Die Polizei schätzt ihn auf über 100.000 Euro.

HOLZEN

22.06.2016 / Lesedauer: 2 min
Zwei Menschen bei schwerem Unfall verletzt: 100.000 Euro Schaden

In Holzen gab es am Mittwochnachmittag einen Unfall.

Aktualisierung 11.23 Uhr: Über 100.000 Euro Sachschaden

Die Polizei hat weitere Details zum Unfall veröffentlicht: Ersten Ermittlungen zufolge fuhr eine 18-jährige Dortmunderin gegen 16.10 Uhr mit ihrem BMW auf dem Krinkelweg in Richtung Osten. Etwa in Höhe der dortigen Häuserzeile kam sie nach links ab, die Ursache hierfür ist weiterhin unklar. Die Dortmunderin kollidierte mit dem entgegenkommenden Land Rover eines 51-Jährigen, der ebenfalls aus Dortmund kommt.

Der Land Rover prallte gegen eine Mauer am rechten Fahrbahnrand und kam schließlich im Bereich der Fahrbahnmitte zum Stehen. Der BMW der 18-Jährigen kam ebenfalls nach rechts ab und blieb auf einem Feld neben der Fahrbahn stehen.

Der 51-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer, die 18-Jährige leicht. Die Polizei schätzt den Sachschaden, der an den beiden Autos entstanden ist, auf rund 100.600 Euro. Die Fahrbahn in Höhe war an der Unfallstelle bis etwa 19 Uhr gesperrt.

Aktualisierung 18 Uhr: Frontaler Zusammenstoß 

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, geriet ein Auto beim Unfall aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Beide Autos prallten frontal zusammen. Laut Polizei wurden dabei zwei Menschen verletzt, einer davon schwer.

Aktualisierung 17.10 Uhr: Zwei Verletzte 

Die erste Information, dass bei dem Unfall ein Mensch in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde, hat sich glücklicherweise nicht bestätigt. Das erklärte ein Mitarbeiter der Feuerwehr-Leitstelle auf Nachfrage. Demnach wurden bei dem Unfall zwei Menschen verletzt, sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Wie schwer die beiden verletzt wurden, ist noch unklar. Zurzeit fliegt ein Hubschrauber über der Kreuzung. Er macht Bilder vom Unfallort.

Erste Meldung 16.38 Uhr: Unfall in Holzen

Wie die Polizei mitteilt, gibt es aktuell einen schweren Unfall im Stadtteil Holzen. Im Kreuzungsbereich Talstraße/Krinkelweg sind zwei Fahrzeuge kollidiert. Nach ersten Angaben ist ein Mensch im Fahrzeug eingeklemmt. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. Teile der Straße sind zurzeit gesperrt. Ortskundige Autofahrer sollten die Unfallstelle weiträumig umfahren. 

Wir berichten weiter.

Schlagworte: