Zwei Minuten im Kabuff mit Beatboxer Kevin O Neal

Video-Reihe

Kevin O Neal hat immer Schlagzeug und Drumcomputer dabei, ohne auch nur ein Gramm mehr zu tragen: Der amtierende Deutsche Meister im Beatboxen braucht für die Klänge nur seinen Mund. Vor seinem Auftritt beim "Schick&Schäbig"-Festival im Keuning-Haus zeigt der Dortmunder vor der Video-Kamera unseres Kabuffs, was er drauf hat.

DORTMUND

, 27.07.2015 / Lesedauer: 2 min

Kevin O Neal ist einer der Künstler beim „Schick & Schäbig“-Festival am Dietrich-Keuning-Haus. Weitere Künstler des Festivals: Andy Strauß (Eskalation), Radio Bart (Musik), Papp’maul, Heideck, Indirekt und Marshall (Beats und Reime), Sim Panse (Wortgewalt und Liebe), Ute Kraemer („Die wahre Stimme Deutschlands“), Jan Fürschke (elektronische Musik), Duo Fadenlos (DJ und E-Musik).

Infos
Der Eintritt kostet 4 Euro. Beginn ist am Mittwoch (29. 7.) ab 19 Uhr am Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50-58.

 

Schlagworte: