Zwei Minuten im Kabuff mit dem MGV Singmanntau

Video-Reihe

Der Mist und die Geografie, der Bauer und die Bäuerin, der Hahn und die Tuk-Tuk-Hühner - der Männergesangverein Singmanntau aus dem Sauerland kann davon ein Liedchen singen. Macht er auch, und zwar im Kabuff in unserem Pressehaus.

DORTMUND

, 10.09.2016, 09:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwar fiel während der Aufnahme die Hauptkamera aus, aber erstens hatten wir noch nie elf Männer gleichzeitig im Kabuff und zweitens singen sie so anrührend, dass wir das Video aus den Aufnahmen der vier kleineren Kameras trotzdem zusammengeschnitten haben.

 

Übrigens: Der MGV Singmanntau kommt aus dem fiktiven Dorf Schnöttentrop an der Schnötte im Sauerland. Den Chor gibt es nur auf Kabarettbühnen zu sehen, und zwar im Programm von Martin F. Risse alias Joachim Schlendersack alias "The Voice of Schnöttentrop" (der hier im Video auch mitsingt). Mit seinem Programm "Die Beatboys aus Schnöttentrop" ist er immer wieder mal auf den Dortmunder Bühnen zu sehen.

Zum Beispiel am Samstag und Sonntag (10. und 11.9.) im Fletch Bizzel.

Schlagworte: