Zwei Minuten im Kabuff mit Gott

Video-Reihe

Entweder ist er Gott. Oder er ist irre. Der Mann, der am Freitag (3. 10.) im Depot seine Besucher empfängt, möchte zumindest gerne "Herr Gott" genannt werden. Schauspieler Carsten Bülow führt Franz Werfels Monologstück "Blasphemie eines Irren" im schwarzen Western-Dress auf. In unserem Kabuff gibt er eine Kostprobe vor laufender Kamera.

DORTMUND

, 30.09.2014, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Foyer hat Berthold Meyer bewusst als Aufführungsort gewählt, weil dort Bühne und Publikum einander nicht frontal gegenüber platziert sein müssen.

  • Termine: Freitag (3. 10.), 20 Uhr, 6. November (Donnerstag), 20 Uhr, Immermannstraße 29. Weitere Termine folgen 2015.
  • Karten kosten 13, ermäßigt 8 Euro. VVK: Tel. 9 82 23 36 und  ticket@theaterimdepot.de
Schlagworte: