Überraschend viele Deutener kamen am Montagabend zur Stadtteilkonferenz ins Pfarrheim.
Überraschend viele Deutener kamen am Montagabend zur Stadtteilkonferenz ins Pfarrheim. © Gregor Rößmann
Stadtteilkonferenz

„Deuten verein(t)“ kritisiert stockenden Breitbandausbau im Stadtteil

Die Stadtteilkonferenz „Deuten verein(t)“ kam am Montagabend im Pfarrheim Herz Jesu zusammen. Eine hitzige Debatte gab es bei einem für den Stadtteil wichtigen Thema: dem Breitbandausbau.

Es waren überraschend viele Deutener am Montagabend ins Pfarrheim der Herz-Jesu-Kirche gekommen, um neueste Informationen über ihren kleinen Stadtteil zu bekommen. Die Stadtteilkonferenz-Sprecherin Birgit Heyming und Sprecher Markus Kong begrüßten auch Bürgermeister Tobias Stockhoff und Vertreter des Seniorenbeirates der Stadt Dorsten sowie Daniela Rudolph vom Heimatverein Deuten.

„Die neue Mitte Deutens“

Hitze Diskussion um Thema Breitbandausbau

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.