Böller-Attacke

Unbekannte bewerfen Zeugen am Wulfener Markt mit Böllern

Die Polizei sucht nach drei jungen Männern, die nachts am Wulfener Markt Knallkörper gezündet haben. Es geht aber nicht nur um Ruhestörung.
Unbekannte haben nachts am Wulfener Markt Böller gezündet und auch nach Menschen geworfen. © picture alliance

Die Polizei sucht nach drei jungen Männern, die in der Nacht zu Sonntag am Wulfener Markt Knallkörper gezündet haben. Ein 49-jähriger Mann aus Dorsten fühlte sich gegen 4.20 Uhr durch die lauten Geräusche gestört und forderte die drei jungen Männer auf, damit aufzuhören.

Anstatt dem nachzukommen, wurde der 49-Jährige mit Böllern beworfen. Auch ein weiterer Zeuge, ein 20-Jähriger aus Dorsten, wurde mit Böllern beworfen. Verletzt wurde niemand. Die drei Täter sollen zwischen 20 udn 25 Jahre alt sein.

Einer wurde laut Polizeibericht als etwa 1,80m groß und korpulent beschrieben. Er trug einen grünen Mantel (Camouflage-Muster). Die zweite Person war ca. 1,72m groß und hatte eine schwarze Jacke mit Pelzkapuze sowie eine helle Jeans an. Die dritte Person hatte gelockte schwarze Haare und soll selbst keine Böller geworfen haben.

Wer Hinweise auf die drei Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, die Polizei unter Tel. 0800/2361 111 anzurufen.