Heimatverein Wulfen

Wulfener lassen sich vom schlechten Wetter nicht abschrecken

Dass die Wulfener hart im Nehmen sind, zeigte sich am Sonntag auf dem Gelände des Heimatvereins. Der lang geplante Frühschoppen mit Live-Musik fand trotz des schlechten Wetters statt.
Die „Wulferados“ sorgten für gute Stimmung. © Guido Bludau

Trotz Regens und Windböen ließen sie sich nicht davon abhalten, den lange geplanten Frühschoppen mit Live-Musik und schmackhaften Snacks zu genießen. Damit niemand nass wurde, hatten die Organisatoren für reichlich Unterstellgelegenheiten gesorgt, und so kamen doch zahlreiche Gäste zu einem ausgedehnten Frühschoppen aufs Vereinsgelände.

Das Schmuddelwetter verdarb den Wulfenern nicht die gute Laune.
Das Schmuddelwetter verdarb den Wulfenern nicht die gute Laune. © Guido Bludau © Guido Bludau

Sie genossen es, dass so etwas nach der langen Pandemiezeit überhaupt wieder mal möglich war. Obwohl das Wetter nicht wirklich mitspielte, zeigten sich die Verantwortlichen des Heimatvereins noch relativ zufrieden.

Gäste können Ambiente und Musik genießen

„Für das Wetter können wir ja nichts, aber wir haben viele Möglichkeiten geschaffen, damit unsere Gäste trocken über die Runden kommen und das Ambiente und die Musik genießen können“, erklärt der erste Vorsitzende Johannes Krümpel.

Auf dem Gelände des Heimatvereins gab es ausreichend Unterstellmöglichkeiten.
Auf dem Gelände des Heimatvereins gab es ausreichend Unterstellmöglichkeiten. © Guido Bludau © Guido Bludau

„Wir haben jetzt so lange auf so etwas verzichtet, da wollten wir das kleine Fest aufgrund des schlechten Wetters jetzt nicht auch noch ausfallen lassen und wie man sieht: Es wird trotzdem gut angenommen.“ Für die passende Live-Musik sorgten die Wulferados.

Für Speis und Trank sorgte die Kochgruppe Lekkerbeck, sodass die Küche in den heimischen vier Wänden kalt bleiben konnte. Am frühen Nachmittag gab es zudem noch Kaffee und Kuchen.