Alle Infos zum schnellen Internet in Nordkirchen

Geplante Anschlüsse

In Nordkirchen und Umgebung könnte bald mit Höchstgeschwindigkeit im Internet gesurft werden. Das Unternehmen BBV Münsterland möchte eine Breitbandversorgung durch Glasfaserkabel aufbauen. Doch was kostet der Internetanschluss pro Monat oder wie können Verträge abgeschlossen werden? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

NORDKIRCHEN

, 07.05.2015, 14:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Alle Infos zum schnellen Internet in Nordkirchen

Glasfaserkabel: Konkurrenz belebt das Geschäft. Dumm nur, wenn es auf dem Land keine Konkurrenz zur Telekom gibt. Dann muss eine Kommune wie Ascheberg weiter auf schnelles Internet verzichten. Hier sind kreative Lösungen seitens der Gemeinde gefragt.

Was kostet der Hausanschluss?

„Dies sind 700 Euro“, so Hardy Heine, Leiter Marktentwicklung der BBV Münsterland. Dieser Betrag setzt sich aus 400 Euro für die Verbindung von Straße in den Keller, 200 Euro für die Bestückung mit Glasfaser und 100 Euro für die Aktivierung zusammen. Der Hausanschluss kann auch für 15 Euro im Monat gemietet werden.

Was kostet das Internet pro Monat?

Die Preise beginnen bei 40 Euro für einen Anschluss mit 100 Megabit. Heine: „Die 100 Megabit kommen auch tatsächlich an, meist sind es sogar mehr.“ Zusätzlich können auch Teleonie und Fernsehen gebucht werden.

Jetzt lesen

Können auch Häuser in Stichstraßen angeschlossen werden?

Hardy Heine erklärt, man werden in allen Straßen des Ortsteils Nordkirchen Glasfaser verlegen. So könne auch jedes Haus angeschlossen werden. Lediglich Landwirtschaftliche Höfe werde man nicht anschließen.

Wie werden die Bürger informiert?

Am 28. Mai um 19 Uhr soll die erste Veranstaltung in der Theodor Fontane Schule in Herbern stattfinden. In Nordkirchen wird am 1. Juni 2015 zur Informationsveranstaltung in das Forum der Gesamtschule, Am Gorbach 4, eingeladen. Die BBV Münsterland wird am 1. Juni auch das Ladenlokal an der Nordkirchener Schloßstraße, vorher Kaufhaus Borgard, eröffnen.

Wie können Verträge abgeschlossen werden?

Dies wird bei der Informationsveranstaltung und auch im Ladenlokal möglich sein. Zudem können die Unterlagen im Internet heruntergeladen werden. 

Der Nordkirchener Bürgermeister Dietmar Bergmann hat sich im Video zu den Plänen geäußert:

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt