Baugenehmigung für Rossmann-Markt liegt vor

Möglicher Eröffnungstermin steht

Die Realisierung des Rossmann-Drogeriemarkts in Nordkirchen ist einen großen Schritt weiter. Der Kreis habe die Baugenehmigung erteilt, erklärte Investor Ludger Kappenberg: "Wir warten nun noch auf die Abrissgenehmigung für ein altes Stallgebäude." Ein möglicher Eröffnungstermin steht auch schon.

NORDKIRCHEN

, 21.04.2015, 06:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dieses Jahr soll der neue Rossmann-Markt im Mühlenpark noch fertig werden.

Dieses Jahr soll der neue Rossmann-Markt im Mühlenpark noch fertig werden.

Die Abrissgenehmigung für ein altes Stallgebäude soll diese Woche noch kommen, dann stehe der Realisierung des Rossmann-Drogeriemarkts in Nordkirchen nichts mehr im Wege.

Jetzt lesen

„Am kommenden Montag gibt es eine Baubesprechung, bei dem Vertreter des Bauunternehmen und  des Unternehmen Rossmann die nächsten Schritte abstimmen werden. Ludger Kappenberg hofft, den Bau bis Anfang Oktober fertigstellen zu können. Denn, so Ludger Kappenbreg, das Unternehmen Rossmann möchte das Ladenlokal rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft zum 15. Oktober übernehmen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Braucht Nordkirchen einen Rossmann?

Braucht Nordkirchen einen Rossmann-Drogeriemarkt? Wir haben uns vor Ort umgehört.
11.02.2014
/
»Am Besten schon vor einem Jahr«, hätte sich Simone Hämmerling (35) einen solchen Drogeriemarkt in Nordkirchen gewünscht. Als Mutter der einjährigen Josephine hat sie besonderen Bedarf an Artikeln aus der Drogerie. »Bisher musste ich immer nach Olfen fahren«, sagt sie und freut sich entsprechend.© Foto: Jessica Bader
Auf die Änderungen am Mühlenpark freut sich auch Isabel Hane (20), die aus Südkirchen kommt. »Seit der Schlecker weg ist, gibt es in der nahen Umgebung gar keinen richtigen Drogeriemarkt mehr«, sieht auch sie die Rossmann-Ansiedlung positiv.© Foto: Jessica Bader
Marie-Luise Raesfeld (55) freut sich auf Rossmann: »So etwas fehlt hier ja noch.«© Foto: Jessica Bader
Das kann ja nur von Vorteil sein«, sagt auch Herman Steinberg (84) in Sachen Rossmann, der seit zwei Jahren in Nordkirchen wohnt.© Foto: Jessica Bader
»Sinnvoll« findet Janis Drees (21) aus Südkirchen einen Drogeriemarkt in Nordkirchen. Dann müsse er nicht mehr nach Selm zum Dm-Markt fahren.© Foto: Jessica Bader
»Wir werden sehen, wie wir unser Sortiment umstrukturieren«, kündigt Josef Borgard, Inhaber des Kaufhauses Borgard, an. Er ist von der Konkurrenz durch Rossmann nicht begeistert und rechnet mit Einbußen.© Foto: Theo Wolters
Das Sortiment einer Drogerie wie Rossmann sei über die bestehenden Geschäfte in Nordkirchen verteilt, Rossmann schließe da keine Lücke. Die Konkurrenz werde »jeder Kaufmann am Ort spüren«, sagt Klaus Worms von der Fotodrogerie Worms. Er hätte sich einen zentraleren Ort für die neue Drogerie gewünscht, etwa an der Schloßstraße. Das sorge für mehr Frequenz der Kunden im Dorf.© Foto: dpa
Schlagworte

Sollte dieser Termin nicht gelingen, wolle Rossmann erst zum 15. Januar des nächsten Jahres das Ladenlokal übernehmen. „Ich bin aber zuversichtlich, dass Rossmann noch in diesem Jahr eröffnen wird.“

670 Quadratmeter
Das neue Ladenlokal entsteht im Mühlenpark im Bereich des Aldi-Gebäudes. Der neue Rossmann-Markt wird eine Verkaufsfläche von 670 Quadratmeter haben. Ludger Kappenberg investiert rund 1, 2 Millionen Euro. Mit dem Unternehmen Rossmann wurde eine Pachtvertrag für zwölf Jahre abgeschlossen.  

Lesen Sie jetzt