Brandstiftung im Garten der Kinderheilstätte

Vandalismus

NORDKIRCHEN Vandalen wüteten am vergangenen Wochenende wieder in Nordkirchen. Sie verursachten hohe Schäden im Sinnesgarten der Kinderheilstätte und an der neuen Laufbahn des Sportplatzes.

von Von Matthias Münch

, 11.05.2009, 12:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Markus Kölsch zeigt die verbrannte Hängematte. Die Flammen schlugen acht Meter hoch in die Birke.

Markus Kölsch zeigt die verbrannte Hängematte. Die Flammen schlugen acht Meter hoch in die Birke.

In der Nacht zum Sonntag wurde eine stabile Hängematte im Sinnesgarten der Kinderheilstätte durch Brandtstiftung komplett zerstört. Brandbeschleuniger benutzt Der Hausmeister der Kinderheilstätte Markus Kölsch ist davon überzeugt, dass die Täter einen Brandbeschleuniger benutzt haben. Sonst wäre das Spielgerät in der feuchten Umgebung nicht vollkommen verbrannt. Der Sachschaden beträgt rund 2000 Euro.Hoher Schaden an neuer Tartanbahn

In der gleichen Nacht wurde die frische Tartanbahn auf dem Nordkirchener Sportplatz mit Fußabdrücken und Einritzungen beschädigt. Hier beträgt der Sachschaden rund 2000 Euro.

Lesen Sie jetzt