Am Montag öffnen sich die Türen wieder am Gymnasium Canisanum für 181 Schülerinnen und Schüler - sie haben dann wieder kompletten Präsenzunterricht. © Thomas Aschwer (A)
Ausgewählte Klassen

Canisianum bietet ab Montag Präsenzunterricht in voller Klassenstärke

Die Abiturprüfungen rücken näher, die Sorgen werden bei dem ein oder anderen Schüler größer. Müssen sie nach Ansicht des privaten Gymnasiums Canisianums nicht. Die Schule hat einen Plan.

Für genau 181 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Canisianum – darunter auch zahlreiche aus Olfen und Nordkirchen – endet am Freitag (19.2.) die Zeit des Distanzunterrichts. Ab Montag (22.) besuchen sie wieder die Schule. Und zwar komplett an fünf Tagen in der Woche. „Wir erteilen Unterricht vollständig nach Plan“, sagt Schulleiter Michael Dahmen. Nur die Räume würden sich ändern.

Privates Gymnasium nutzt Kann-Bestimmung des Landes

Canisianum will komplette Schule für Unterricht nutzen

Über den Autor
Redakteur
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.