Ein neuer Coronafall am Mittwoch - Erklärung für Anstieg vom Dienstag

Coronavirus

Nur eine neue Infektion mit dem Coronavirus hat der Kreis am Mittwoch zu vermelden. Allerdings gibt es eine Einordnung, wieso am Dienstag verhältnismäßig viele neue Fälle dazugekommen sind.

Herbern, Nordkirchen, Olfen

, 29.07.2020, 16:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine neue Infektion mit dem Coronavirus gibt es am Mittwoch.

Eine neue Infektion mit dem Coronavirus gibt es am Mittwoch. © picture alliance/dpa

Nach fünf neuen Infektionen am Dienstag geht es am Mittwoch wieder runter mit den Neuinfektionen im Kreis Coesfeld. Einen neuen Coronafall gibt es allerdings schon zu vermelden: Dabei handelt es sich um eine Person aus Coesfeld, wie der Kreis mitteilt.

Demnach sind aktuell acht Menschen im Kreis mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt ist bei 889 Menschen seit dem ersten Ausbruch des Virus eine Infektion festgestellt worden. Für Nordkirchen und Olfen bleibt es bei der Zahl von insgesamt 21 Fällen in Nordkirchen und 26 Fällen in Olfen.

Bei den fünf Neuinfektionen vom Dienstag hatte der Kreis mitgeteilt, dass es sich bei drei Personen um Reiserückkehrer handelte. Sie leben in einer häuslichen Gemeinschaft und waren gemeinsam in das europäische Ausland verreist, so der Kreis in einer Mitteilung.

Lesen Sie jetzt