Corona-Regeln im Kreis Coesfeld: Was gilt heute?

Täglich aktualisiert

Sinkende Corona-Zahlen machen immer mehr Lockerungen möglich. Aber welche genau? Wo braucht es noch eines Tests? Hier geht es zu den täglich aktualisierten Regeln im Kreis Coesfeld.

Kreis Coesfeld

, 01.06.2021, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Besuch der Außengastronomie ist im Kreis Coesfeld jetzt ohne Test möglich, für die Innengastronomie ist so lange ein Test notwendig, bis der landesweite Inzidenzwert unter 35 liegt.

Der Besuch der Außengastronomie ist im Kreis Coesfeld jetzt ohne Test möglich, für die Innengastronomie ist so lange ein Test notwendig, bis der landesweite Inzidenzwert unter 35 liegt. © picture alliance/dpa

Erst ins Testzentrum - und dann ins Freibad? Diese Regel galt einmal. Das Land NRW erlaubt ab sofort Besuche ohne negativen Test. Anders ist die Situation in der Gastronomie. Hier gilt hingegen der Landesinzidenzwert. Erst wenn der NRW-Wert bei 35 oder niedriger ist, ist auch ein Innengastronomiebesuch ohne Test möglich. Wichtig für alle, die ohne lieber draußen sitzen: In der Außengastronomie ist kein Negativ-Test mehr notwendig. Hier weitere Regeln:

  • Private Veranstaltungen (ohne Partys): Außen bis zu 250 Gäste ohne Test, innen bis zu 100 mit Test
  • Partys: Außen bis zu 100 Gäste, innen bis zu 50 Gäste - jeweils mit Test und Abstand
  • Einkaufen: Keine Termine und keine Tests notwendig, die Kundenzahl ist begrenzt auf eine Person pro 10 Quadratmeter.
  • Kultur: Theater, Oper, Kinos mit bis zu 1000 Personen sind wieder möglich - Voraussetzung Sitzplan und negativer Test
  • Kinder- und Jugendarbeit: Gruppenarbeit innen 30, außen 50 junge Menschen - ohne Altersbegrenzung, ohne Test
  • Sport: Kontaktsport außen und innen mit bis zu 100 Personen (mit Test) - sinkt die Landesinzidenz auf 35 und niedriger, entfällt die Testpflicht für den Innensport
  • Clubs und Discos mit Außenbereichen: Bis zu 100 Besucher (mit Test)
  • Weitere Lockerungen sind zum 1. September geplant, dann werden Volks- und Schützenfeste sowie Stadtfeste mit bis zu 1000 Besuchern möglich.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt