Corona-Update Kreis Coesfeld: Zwei neue Fälle in Nordkirchen, keiner in Olfen

Coronavirus

Für Nordkirchen hat der Kreis Coesfeld am Mittwoch zwei neue Coronafälle gemeldet. In Olfen sind keine weiteren Infektionen dazugekommen.

Olfen, Nordkirchen

, 13.01.2021, 15:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Coronafälle sind am Mittwoch für Nordkirchen gemeldet worden.

Zwei Coronafälle sind am Mittwoch für Nordkirchen gemeldet worden. © picture alliance/dpa

Der Kreis Coesfeld hat zum Dienstag, 13. Januar, 28 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Gesamtzahl der Coronafälle, die in dem Landkreis seit Beginn der Pandemie bestätigt wurden, die damit jetzt auf 3313 Fälle gestiegen.

3015 Fälle davon gelten allerdings bereits wieder als gesundet - nur 251 Menschen sind derzeit aktiv mit dem Coronavirus infiziert (29 weniger als noch am Dienstag). 47 Todesfälle hat es im Kreis Coesfeld außerdem bereits gegeben: Die Zahl ist am Mittwoch nicht weiter gestiegen.

Für die Stadt Olfen sind am 13. Januar keine Neuinfektionen gemeldet worden. Es bleibt dabei, dass seit Beginn der Krise im vergangenen Jahr insgesamt 313 Fälle in der Stadt dokumentiert wurden. 302 Fälle davon gelten mittlerweile als gesundet, drei Todesfälle hat es in der Steverstadt bereits gegeben. Aktiv infiziert sind aktuell acht Menschen aus Olfen.

Zwei neue Fälle in Nordkirchen

In Nordkirchen hat es am Mittwoch einen leichten Zuwachs der Fälle gegeben: Zwei Infektionen mehr als noch am Dienstag führt die Statistik aktuell. 160 Corona-Fälle wurden demnach insgesamt schon für Nordkirchen gemeldet. 147 davon gelten als gesundet, drei Todesfälle hat es gegeben. Aktiv infiziert sind in Nordkirchen derzeit zehn Menschen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt