16 Corona-Fälle im Kreis Coesfeld - zwei neue Fälle in Olfen

Coronavirus

Für den Dienstag meldet der Kreis Coesfeld 16 weitere bestätigte Corona-Infektionen. Auch in Olfen gibt es neue Fälle. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt wieder etwas.

Olfen, Nordkirchen

, 30.03.2021, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
16 weitere Corona-Fälle gibt es im Kreis Coesfeld.

16 weitere Corona-Fälle gibt es im Kreis Coesfeld. © dpa

16 weitere Corona-Fälle kommen zur Statistik des Kreises Coesfeld hinzu, wie der Kreis am Dienstag, 30. März, berichtet. Das sind sogar weniger Fälle, als in der Vorwoche, damals waren es noch 25 neue Fälle gewesen.

Doch mit den gesteigerten Infektionszahlen der Vortage kommt der Kreis dennoch auf eine sieben-Tages-Inzidenz, die aktuell bei 77,5 liegt. Für Olfen kommen zwei neue Fälle hinzu, die Stadt ist somit inzwischen bei 374 Fällen angekommen. In Nordkirchen kommt kein neuer Fall hinzu, es bleibt also bei 217 Fällen.

An aktiven Fällen gibt es in Olfen aktuell 11 (einer mehr als am Vortag) und in Nordkirchen zwei Fälle (einer weniger, als am Vortag). Kreisweit sinkt die Zahl der aktiv Infizierten um 27 Personen auf 244, da 43 Personen inzwischen als wieder genesen gelten. Todesfälle sind auch am Dienstag nicht zur Statistik hinzugekommen. Es bleibt also bei 79 Menschen, die bisher ursächlich an einer Covid-19-Erkrankung gestorben sind. In Olfen gab es bislang sieben Corona-Todesfälle, in Nordkirchen drei.

Lesen Sie jetzt