35 neue Corona-Fälle kommen am Montag im Kreis Coesfeld hinzu

Coronavirus

Der Anstieg ist verhältnismäßig klein für das Wochenende und den Montag: 35 neue Corona-Fälle kommen zur Kreis-Statistik hinzu. Auch Fälle aus Olfen und Nordkirchen sind dabei.

Nordkirchen, Olfen, Herbern

, 30.11.2020, 17:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
35 neue Fälle kommen im Kreis Coesfeld hinzu.

35 neue Fälle kommen im Kreis Coesfeld hinzu. © picture alliance/dpa

Im Kreis Coesfeld kommen über das Wochenende und den Montag 35 neue Corona-Fälle hinzu. Das ist deutlich weniger als in den Vorwochen. Am Montag, 23. November, meldete der Kreis 65 Neuinfektionen, eine Woche davor, am 16. November, 59 Neuinfektionen. Von den 35 aktuellen Neuinfektionen kommen drei aus Nordkirchen und einer aus Olfen. In Olfen gibt es mittlerweile, seit das Coronavirus erstmals nachgewiesen worden ist, 201 Fälle, in Nordkirchen 116. Kreisweit sind es 2096.

Insgesamt sind im Kreis aktuell 252 Menschen aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Auch wenn am Montag nur ein neuer Fall für Olfen hinzugekommen ist, so bleibt Olfen mit den vielen Infektionen aus der vergangenen Woche weiterhin die Kommune mit den meisten aktiven Corona-Fällen. 51 aktive Fälle sind es, in Nordkirchen sind es 31.

Lesen Sie jetzt