Elf neue Covid-Fälle im Kreis Coesfeld - wieder neue Fälle in Olfen

Coronavirus

Auch am Freitag hat der Kreis Coesfeld elf neue Corona-Infektionen mitzuteilen. Nach zwei Tagen ohne Neuinfektion gibt es nun wieder neue Corona-Fälle in Olfen.

Nordkirchen, Olfen, Herbern

, 16.10.2020, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Elf neue Infektionen gibt es im Kreis Coesfeld.

Elf neue Infektionen gibt es im Kreis Coesfeld. © picture alliance/dpa

Im Kreis Coesfeld sind am Freitag erneut 11 neue Fälle hinzugekommen: Damit beläuft sich die Gesamtzahl nun auf 1112 Coronafälle im gesamten Zeitraum der Pandemie. In Olfen sind nun nach zwei Tagen Pause wieder neue Fälle hinzugekommen: fünf Stück an der Zahl.

Ebenfalls neue Fälle gibt es in Billerbeck (2), Coesfeld (2), Lüdinghausen (1), und Nottuln (1). Trotzdem bleibt Olfen mit 22 aktiv Infizierten fast auf dem Niveau des Vortages (da waren es 23), da wieder mehr Menschen als genesen gelten. Kreisweit haben 994 Menschen die Infektion überstanden. In Olfen sind es nun von bisher 78 Infizierten 56 Menschen, die wieder als gesund gelten. In Nordkirchen sind es 28 von 30 Infizierten - eine Person mehr als noch am Donnerstag. Hier sind noch zwei Menschen aktiv infiziert. Eine weitere Infektion ist am Freitag nicht hinzugekommen.

Insgesamt gibt es im Kreis Coesfeld 21 Menschen, die mit dem Hauptbefund Covid-19 gestorben sind, vier weitere mit Covid als Nebenbefund. Todesfälle in Olfen und Nordkirchen gab es bislang nicht.

Lesen Sie jetzt