Kein neuer Fall im Kreis Coesfeld - Zahlen bleiben konstant

Coronavirus

Während in anderen Teilen NRWs gerade die Fallzahlen steigen, bleibt es im Kreis Coesfeld - zumindest aktuell - moderat. An diesem Freitag kam sogar kein neuer Corona-Fall hinzu.

Nordkirchen, Olfen, Herbern

, 31.07.2020, 16:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Kreis Coesfeld gibt es am Freitag keinen neuen Corona-Fall.

Im Kreis Coesfeld gibt es am Freitag keinen neuen Corona-Fall. © dpa

Gute Nachrichten gibt es am Freitag im Kreis Coesfeld. Hier gab es keine neuen Infektionen mit dem Coronavirus zu verzeichnen, wie der Seite des Kreises zu entnehmen ist. Es bleibt bei insgesamt 890 Fällen.

Auch ansonsten sind die Fallzahlen im Vergleich zum Vortag identisch: 861 Menschen sind gesund, acht Menschen sind derzeit aktiv infiziert. Sie kommen aus folgenden Orten des Kreises: Nottuln (3), Rosendahl (2), Coesfeld (2) sowie aus Dülmen (1).

Für Olfen, Nordkirchen und Ascheberg sind demnach keine neuen Fälle hinzugekommen. Hier sind alle vormals Infizierten wieder genesen. Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 gab es in den drei Orten nicht.

Lesen Sie jetzt