Gute Nachrichten: Keine Neuinfektion im ganzen Kreis Coesfeld

Coronavirus

Diese Nachricht gab es schon lange nicht mehr zu verkünden: Der Kreis Coesfeld meldet keine einzige Neuinfektion für den Dienstag. Auch weitere Todesfälle gibt es nicht.

Nordkirchen, Olfen

, 16.02.2021, 14:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Keinen Corona-Fall gibt es am Dienstag im Kreis Coesfeld.

Keinen Corona-Fall gibt es am Dienstag im Kreis Coesfeld. © picture alliance/dpa

An Dienstagen ist die Zahl der Neuinfektionen, so kurz nach dem Wochenende besonders gering. In der vergangenen Woche gab es gerade mal acht Neuinfektionen. Dass der Kreis aber keinen einzigen neuen Fall melden konnte, ist schon eine Weile her. Das kam zuletzt Anfang September vor, also noch bevor die zweite Welle ihre Wucht entfachte.

Auch deutlich weniger aktive Fälle

Ebenfalls positiv: Auch die Zahl der Todesfälle steigt nicht. Es bleibt bei 71 Corona-Todesfällen, die seit März im Kreis Coesfeld zu beklagen sind. Dementsprechend ändert sich die Zahl der Infektionen in Nordkirchen und Olfen auch nicht. Hier gab es bislang 347 Fälle in Olfen und 185 Fälle in Nordkirchen. Da in Nordkirchen aber zwei Menschen mehr als am Vortag als gesundet gelten, gibt es hier nur noch drei aktive Coronafälle, in Olfen ändert sich im Vortagesvergleich nichts, hier sind es weiterhin fünf.

Insgesamt kommen für den Kreis 25 Neu-Gesundete Menschen hinzu, das bedeutet, die Zahl der aktiv Infizierten sinkt um diese Zahl auf nur noch 84. Die meisten aktiven Fälle gibt es aktuell in Coesfeld mit 18. Der Inzidenzwert beträgt für den Kreis 25,4.

Lesen Sie jetzt