Elke Heitbrink (r.) eröffnet bald an der Schloßstraße die „Used Boutique“. Unterstützt wird sie dabei von ihrer langjährigen Freundin Elvira Siemann.
Elke Heitbrink (r.) eröffnet bald an der Schloßstraße die "Used Boutique". Unterstützt wird sie dabei von ihrer langjährigen Freundin Elvira Siemann. © Karim Laouari
„Used Boutique“

Ehemaliges Kaufhaus Borgard: In Nordkirchen eröffnet ein neues Geschäft

Im ehemaligen Kaufhaus Borgard an der Schloßstraße eröffnet nach sechs Jahren Leerstand bald ein neues Geschäft. Eigentlich ist alles bereit, trotzdem muss Betreiberin Elke Heitbrink abwarten.

Nach sechs Jahren ist in das Kaufhaus Borgard an der Schloßstraße 16 in Nordkirchen neues Leben eingezogen. Zwar wurden die Räume des ehemaligen Traditions-Geschäfts in der Zwischenzeit immer wieder genutzt, nichts davon war aber auf Dauer. Mit der „Used Boutique“ – einem Second-Hand-Geschäft für Damen- und Kinderkleidung (plus Accessoires und Spielzeug) soll sich das jetzt ändern. Für Betreiberin Elke Heitbrink (57) steht jetzt aber noch eine große Frage im Raum.

Warenannahme und Kontakt

Über den Autor
Redaktion Selm
Jahrgang 1985, fasziniert von digitalen, technischen und lokalen Themen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.