Einbrecher knacken Tresor des K+K-Markts

Schaden im fünfstelligen Bereich

In den K+K-Markt an der Oberstraße in Nordkirchen sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag Einbrecher eingestiegen. Sie erbeuteten die Tageseinnahmen aus dem Tresorraum und richteten bei der Tat einen Sachschaden im fünfstelligen Bereich an.

NORDKIRCHEN

, 13.04.2015, 13:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einbrecher knacken Tresor des K+K-Markts

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter zwischen 21.15 Uhr am Samstag und 12 Uhr am Sonntag in den Markt eingebrochen sind.

Die Kriminellen hatten es nach erstem Ermittlungsstand gezielt auf die Tageseinnahmen abgesehen, erklärt Ralf Storcks, Sprecher der Kreispolizeibehörde in Coesfeld auf Anfrage. Um an ihre Beute zu gelangen, sollen sie dabei eher rabiat zu Werke gegangen sein und unter anderem Zwischenwände zerstört haben.

Durch Seitentür eingedrungen

Auch im Bereich der Bäckerei wurden laut Pressemitteilung der Polizei Schränke geöffnet und ausgeräumt. Daher ergebe sich laut Storcks auch der hohe Sachschaden von 20.000 Euro. Darüber, wie viel Geld die Täter erbeutet haben äußert sich die Polizei nicht. Zugang verschafften sich die Täter gewaltsam über eine Seitentür des Marktes. 

Die Ermittlungen dauern an, ob am Tatort Spuren gesichert werden konnten, kann die Polizei noch nicht bestätigen.

Zeugen gesucht
Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Lüdinghausen unter Tel. 02591 / 7930 in Verbindung zu setzen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt