Einbrecher richten 35.000 Euro Schaden an

Supermarkt in Südkirchen

Einen Gesamtschaden von mehr als 35.000 Euro haben bislang unbekannte Täter bei einem Einbruch in einen Supermarkt an der Oberstraße in Südkirchen verursacht. Experten der Spurensicherung haben die Arbeit aufgenommen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

SÜDKIRCHEN

05.03.2017, 19:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Einbrecher schlugen im Zeitraum von Samstag, 21.05 Uhr, bis Sonntag, 7.20 Uhr, Zugang auf der Rückseite des Supermarkts eine Scheibe ein und verschafften sich so Zutritt ins Innere des Gebäudes.

Dort brachen sie auf bislang noch unbekannte Weise diverse Verbindungstüren, Kassenfächer und einen Tresor auf, wie die Polizei mitteilt. Im Verkaufsbereich brachen sie Zigarettenspender auf und nahmen alkoholische Getränke mit. 

Kriminalpolizei sucht nach Spuren

Weil der Tatort so umfangreich ist, wurde er großflächig gesichert. Spurensicherungsexperten der Kriminalpolizei nahmen die Arbeit auf. Die Polizei suchte rund um den Supermarkt nach den Tätern - allerdings erfolglos.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen entgegen unter Tel. (02591) 7930.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt