Feuerwehr

Einsatz am Schloss Nordkirchen: Feuerwehr übte für den Ernstfall

Wer am Dienstagabend am Schloss Nordkirchen unterwegs gewesen ist, dem dürfte ein ungewohntes Bild aufgefallen sein. Lauter Feuerwehrwagen standen rund um das Schloss.
Die Feuerwehr Nordkirchen hat am Schloss den Ernstfall geprobt.
Die Feuerwehr Nordkirchen hat am Schloss den Ernstfall geprobt. © Tobias Heitkamp

Mindestens einmal im Jahr übt die Freiwillige Feuerwehr Nordkirchen einen Brandfall. In diesem Jahr ging es um die Rettung von Menschen aus einem brennenden Gebäude.

Schauplatz hierfür waren die Studentenzimmer der Fachhochschule für Finanzen. Drei Menschen sollten aus dem Zimmer gerettet werden. Um die Übung für die Teilnehmer noch anschaulicher zu gestalten, wurde die gesamte Etage eingenebelt. Unter anderem hatten Nordkirchens Bürgermeister Dietmar Bergmann und Karim Laouari, Pressesprecher der Gemeinde, sich als zu rettende „Studenten“ für die Übung zur Verfügung gestellt. Aufgrund der aktuellen Semesterferien wurde der studentische Alltag nicht gestört. Auch die aktuell stattfindende Musikfreizeit im Schloss Nordkirchen war von der Übung nicht beeinträchtigt.

Der Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Nordkirchen bespricht die Übungseinheit.
Der Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Nordkirchen bespricht die Übungseinheit. © Tobias Heitkamp

„Einen besonderen Dank an die Fachhochschule für Finanzen“

Hauptanlass dieser Übungen sei, dass sich die Feuerwehr im weitläufigen Schloss im Ernstfall gut zurechtfinde. Dies könne nur durch regelmäßige Übungen gewährleistet werden. Zum einen soll der Schutz der Studierenden im Brandfall gewährleistet sein, zum anderen ist das Schloss ein besonders schützenswertes Objekt. „Einen besonderen Dank an die Fachhochschule! Diese ist stehts sehr offen gegenüber den Übungen der Feuerwehr“, sagt Tobias Heitkamp, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr in Nordkirchen.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.