Entlassfeier an der Maximilian-Kolbe-Schule

NORDKIRCHEN 26 Schülerinnen und Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule feierten ihre Schulentlassung mit einem bewegenden Fest.

von Von Tobias Heitkamp

, 19.06.2008, 17:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für die Gemeinde Nordkirchen nahm der zweite Bürgermeiste Clemens Quante an der Veranstaltung teil. Schulleiter Norbert Hessling begann, für alle Abgänger den Rucksack für den Lebensweg zu packen. "Stellvertretend für eure gesamte Schulzeit stecke ich den Stundenplan in diesen Rucksack", sagte Hessling.

Für die Gemeinde Nordkirchen nahm der zweite Bürgermeiste Clemens Quante an der Veranstaltung teil. Schulleiter Norbert Hessling begann, für alle Abgänger den Rucksack für den Lebensweg zu packen. "Stellvertretend für eure gesamte Schulzeit stecke ich den Stundenplan in diesen Rucksack", sagte Hessling.

Stufenleiter Berthold Steinhoff sprach im Namen seinem Kollegiums und betonte: "Hoffentlich haben wir euch das mit auf den Weg geben können, was ihr braucht?". Schulpflegschaftsvorsitzende Rita Tuschmann gab den Entlassschülern einige Ratschläge und gute Wünsche mit auf den neuen Lebensabschnitt.

Herzenswünsche für die Zukunft

Sie verwies auch auf die Wand mit den Herzenswünschen, die Lehrer und Schüler zusammen angelegt hatten, um ihre Wünsche für die Zukunft zu formulieren. Zuletzt kam Schülersprecher Sebastian Mayer zu Wort. Er dankte allen Gästen für ihr Kommen. Und dann folgte die feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse, bevor der gemütliche Teil des Tages eröffnet wurde.

Schulleiter Norbert Hessling lud Lehrer, Schüler und alle Gäste zu einem kalten Buffet, um gestärkt durch den Abend zu kommen. Denn auf die Gäste wartete ein buntes Programm, unter anderem mit Tanzaufführungen und einigen gelungenen musikalischen Darbietungen.

Beendet wurde der Abend um 22 Uhr mit dem Lied "Time to say Goodbye". Und schließlich hieß es für alle: "Ich mach mich dann jetzt mal auf den Weg."

Lesen Sie jetzt