FC Nordkirchen will nach 0:6 eine Reaktion zeigen

Fußball: Bezirksliga

Uninspiriert und fehlerhaft spielte der FC Nordkirchen in der Vorwoche und kassierte eine schallende 0:6-Ohrfeige vom VfL Senden dafür. Schütteln, aufrichten und eine Reaktion zeigen - das ist nun für den Fußball-Bezirksligisten vor dem Heimspiel gegen den SC Dorstfeld gefragt.

NORDKIRCHEN

28.08.2015, 17:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jonas Wilde (r.) und der FCN wollen gegen Dorstfeld eine Antwort auf das 0:6 gegen Senden geben.

Jonas Wilde (r.) und der FCN wollen gegen Dorstfeld eine Antwort auf das 0:6 gegen Senden geben.

Bezirksliga 8, 3. Spieltag FC Nordkirchen - SC Dorstfeld Sonntag, 15 Uhr, Am Schlosspark, 59394 Nordkirchen

Andre Alter, Co-Trainer und Ersatzkeeper des FCN, ist sich sicher, dass das Spiel in Senden eine Ausnahme war: "Manchmal hat man solche Tage, an denen es nicht läuft." Die Nordkirchener haben das Spiel in dieser Woche sachlich analysiert. "Sich gegenseitig anzuschreien und Vorwürfe zu machen, bringt ja auch nichts. Auf der anderen Seite lassen wir uns ja auch nicht eine Woche lang feiern, wenn wir mal hoch gewinnen", erklärt Alter.

Aufseiten Nordkirchens kehrt Offensivmann Fabian Harke in den Kader zurück. Auch Jonas Torlop, der in Senden nur eingewechselt wurde, ist ein Kandidat für die offensive Außenbahn. Nicht auflaufen wird aus privaten Gründen Lukas Mangels. Zudem fehlen weiter Defensivmann Dalibor Mikuljanac und Flügelspieler Daniel Klaschik.

Liveticker
Das Spiel des FCN begleiten wir am Sonntag in einem Liveticker.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt