Glückliche Kinder auf Motorradtour in Nordkirchen

Biker-Besuch in der Kinderheilstätte

Das Knattern der Maschinen und das Aufheulen der Sirenen waren am Sonntagnachmittag in Nordkirchen nicht zu überhören. Immer wieder drehten Biker ganz langsam ihre Runden, fuhren dann im Motorradcorso durchs Dorf und den Schlosspark. Passanten und Anwohner winkten freundlich, denn auf den Soziusplätzen saßen überglückliche Kinder.

NORDKIRCHEN

, 14.08.2017, 11:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Glückliche Kinder auf Motorradtour in Nordkirchen

Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.

Die Kinder und Jugendlichen der Kinderheilstätte konnten es kaum erwarten, dass die Biker an der Kinderheilstätte eintrafen. Als dann die Karawane aus rund 40 Maschinen nach einer imposant anzusehenden Runde durch den Kreisel vor dem Wohnheim anhielt war die Freude groß. Bei vielen war es auch Wiedersehensfreude, denn die Biker besuchen die Kinderheilstätte bereits seit 10 Jahren. „Hartmut Jakubowsky vom Club Valkrider hat die Aktion ins Leben gerufen. Für viele Kinder ist es der Höhepunkt des Jahres“ erklärte Barbara Huesmann, die den Freizeitbereich der Kinderheilstätte leitet.

Motorradfahrer aus vielen Teilen Deutschlands vernetzen sich

„Inzwischen gibt es das Biker-Net. Dort finden sich Motorradfahrer, die Benachteiligten helfen oder ihnen eine besondere Freude bereiten wollen“ ergänzte Hartmut Jakubosky, der von allen Hardy genannt wird. Aus allen Teilen Deutschlands reisten die Biker an. Sie trafen sich in Werne, um dann gemeinsam zur Kinderheilstätte zu fahren.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der Besuch des Biker-Clubs in der Kinderheilstätte Nordkirchen

Ein Gefühl von Freiheit und Abenteuer - im Schritttempo. Das durften die Kinder der Kinderheilstätte in Nordkirchen am Sonntagnachmittag erleben. Bereits zum 10. Mal bekamen sie Besuch von 40 Maschinen des Biker-Clubs Valkrider. Mit Helmen ausgestattet durften sie gemeinsam mit den Fahrern Runden durch Nordkirchen drehen.
14.08.2017
/
Der Höhepunkt des Nachmittages: Motorradcorso zum Schloss© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Die Kinder und Mitarbeiter der Kinderheilstätte freuten sich über den Besuch der Biker.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Die Kinder und Mitarbeiter der Kinderheilstätte freuten sich über den Besuch der Biker.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Für viele Kinder ist das Treffen mit den Bikern der Höhepunkt des Jahres.© Foto: Beate Dorn
Der Höhepunkt des Nachmittages: Ein Motorradcorso zum Schloss.© Foto: Beate Dorn
Der Höhepunkt des Nachmittages: Ein Motorradcorso zum Schloss.© Foto: Beate Dorn
Der Höhepunkt des Nachmittages: Motorradcorso zum Schloss© Foto: Beate Dorn
Der Höhepunkt des Nachmittages: Motorradcorso zum Schloss© Foto: Beate Dorn
Der Höhepunkt des Nachmittages: Motorradcorso zum Schloss© Foto: Beate Dorn
Der Höhepunkt des Nachmittages: Motorradcorso zum Schloss© Foto: Beate Dorn
Bereits zum 10. Mal organisierte Hardy Jakubowsky den Besuch in der Kinderheilstätte.© Foto: Beate Dorn
Bereits zum 10. Mal organisierte Hardy Jakubowsky den Besuch in der Kinderheilstätte.© Foto: Beate Dorn
Bereits zum 10. Mal organisierte Hardy Jakubowsky den Besuch in der Kinderheilstätte.© Foto: Beate Dorn
Bereits zum 10. Mal organisierte Hardy Jakubowsky den Besuch in der Kinderheilstätte.© Foto: Beate Dorn
Schlagworte Nordkirchen

Dort eroberten sie einmal mehr die Herzen im Sturm. Geduldig kümmerten sie sich um die Kinder und Jugendlichen. Die bewunderten die schweren Gefährte, ungewöhnlichen Accessoires und durften als Beifahrer kleine Runden drehen. Selbstverständlich nur mit einem gut sitzenden Helm. „Bei jedem Besuch schenken die Biker uns ein paar ausrangierte Helme. Inzwischen haben wir eine recht große Auswahl, da findet jeder einen Passenden“ sagte Barbara Huesmann.

„Es ist einfach toll, bist du auch schon mitgefahren“ fragten einige Kinder Franz Josef Baumann. „Ich bin nicht so mutig wie ihr“ antwortete der Wohnbereichsleiter mit einem Augenzwinkern. Bei der Parade zum Schloss fuhr er aber auch mit und genoss ebenfalls das Gefühl von Freiheit und Abenteuer im Schritttempo.

Zum Abschied versprach Hardy Jakubowsky „Im nächsten Jahr kommen wir wieder“.

Lesen Sie jetzt