Grünes Licht für das Gesundheitshaus im Mühlenpark

Änderung des Bebauungsplans

NORDKIRCHEN Nun hat das Hin und Her um den Standort des sogenannten Gesundheitshauses im Mühlenpark ein Ende. Einstimmig hat der Rat hat eine entsprechende Änderung des Bebauungsplans Mühlenstraße Süd beschlossen. Geplant ist die Errichtung eines Gebäudes neben der bestehenden Apotheke.

von Von Matthias Münch

, 20.12.2009, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf dem jetzigen Parkplatz möchte ein Investor neben der Apotheke ein Gesundheitshaus mit verschiedenen Praxen bauen.

Auf dem jetzigen Parkplatz möchte ein Investor neben der Apotheke ein Gesundheitshaus mit verschiedenen Praxen bauen.

Bei der vorgezogenen Bürgerbeteiligung hatten die Eigentümer des westlich angrenzenden Grundstücks Krampeneck 6 Bedenken gegen das Vorhaben geäußert. Fraglich war, ob der Mindestabstand von sieben Metern zu den Wohnhäusern eingehalten würde. Dies ist jetzt der Fall. Außerdem hatten die Kommunalpolitiker Bedenken, dass das Gesundheitshaus zu nahe an der Straße „An der Mühle“ gebaut werde. Dem wird jetzt Rechnung getragen, indem das Gebäude im Erdgeschoss mit zwei Metern Abstand von der Straße gebaut werden soll.

Offen ist noch, wohin der Wochenmarkt künftig ziehen kann. Zur Zeit findert er genau dort statt, wo zukünftig das Gesundheitshaus stehen soll. Bürgermeister Dietmar Bergmann versichterte, dass sich die Verwaltung darum kümmern werde.

Lesen Sie jetzt