Gruppe Nordkirchen zieht Zwischenbilanz

Lokalpolitik

Kurz nach der Landtagswahl haben Vertreter der Gruppe Nordkirchen neu gestaltete Werbe-Tafeln vorgestellt. Je eine dieser Tafeln stehen noch für einige Tage in allen drei Ortsteilen.

NORDKIRCHEN

18.05.2012, 21:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Gruppe Nordkirchen zieht eine Zwischenbilanz und freut sich über erste Erfolge.

Die Gruppe Nordkirchen zieht eine Zwischenbilanz und freut sich über erste Erfolge.

Meinhard Tegeler, Fraktionsvorsitzender der Grünen, wies auf die derzeit laufenden Baumaßnahmen zum Neubau des Wertstoffhofes hin und der Fraktionsvorsitzende der UWG, Christian Lübbert verwies insbesondere auf die baldmöglichst beginnenden Baumaßnahmen zur Ortskernsanierung im Ortsteil Nordkirchen. Adi Scheuer, Fraktionsvorsitzender der FDP, bedauerte, dass viele weitere Themen, über die sich die Gruppe in den vergangenen zweieinhalb Jahren intensive Gedanken gemacht, während vieler Stunden alle Vor- und Nachteile abgewogen und nach den besten Lösungsmöglichkeiten gesucht hat, nicht auch noch abgebildet werden konnten.  Scheuer betont: "Wir freuen uns über die Zwischenergebnisse unserer Arbeit und es macht uns immer wieder Spaß, die bestmöglichen Lösungen für unsere Gemeinde zu finden."

Lesen Sie jetzt