Am Mittwoch (10. August) beginnt in NRW das neue Schuljahr. Wieder eines mit Lehrermangel, den man auch im Kreis Coesfeld merkt.
Am Mittwoch (10. August) beginnt in NRW das neue Schuljahr. Wieder eines mit Lehrermangel, den man auch im Kreis Coesfeld merkt. © picture alliance/dpa
Schulstart

Lehrermangel im Kreis Coesfeld: Keine Zahlen für Nordkirchen und Olfen

In Nordrhein-Westfalen sind knapp 4400 Lehrerstellen unbesetzt. Das merkt man auch in Nordkirchen und Olfen. Doch genaue Angaben wollte die Bezirksregierung Münster nicht machen.

Eigentlich stimmt die Zahl positiv. „Die Personalausstattungsquote liegt für alle Schulformen im Kreis Coesfeld bei 102 Prozent“, vermeldet die Bezirksregierung Münster in einer Pressemitteilung zu Beginn des Schulstarts. Aber: In diese Kalkulation fließen beispielsweise auch Lehrkräfte ein, die langfristig krankgeschrieben sind und damit nicht unterrichten.

„Keine schulscharfen Informationen“

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.