Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Klein-Lastwagen fuhr auf Ferdinand-Kortmann-Straße in den Graben

Unfall

Ein Klein-Transporter ist am Dienstagnachmittag (2. April) in Nordkirchen in einen Graben gefahren. Die Ferdinand-Kortmann-Straße war für die Bergung des Fahrzeugs gesperrt.

Nordkirchen

, 02.04.2019 / Lesedauer: 2 min

Ein sogenannter Alleinunfall – so sagt es Bjoern Korte von der Polizei im Kreis Coesfeld, auf Anfrage der Redaktion – habe sich am Dienstagnachmittag auf der Ferdiand-Kortmann-Straße in Nordkirchen ereignet. Heißt: Ohne, dass es einen Zusammenstoß oder ähnliches gegeben habe, sei ein Klein-Lastwagen auf der Umgehungsstraße in Nordkirchen in den Graben geraten.

Straße gesperrt

Die Ursache müsse noch ermittelt werden, sagt der Polizeisprecher außerdem. Wie es dem Fahrer des Klein-Lastwagens ging, konnte er noch nicht sagen.

Für die Bergung des Kleintransporters wurde die Ferdinand-Kortmann-Straße gesperrt. „Die Sperrung wird noch circa eine halbe Stunde dauern“, erklärte Bjoern Korte gegen 16.35 Uhr im Gespräch mit der Redaktion.

Lesen Sie jetzt