Kreis Coesfeld meldet 331 neue Corona-Fälle - mehr aktive Infektionen

Das Gesundheitsamt in Coesfeld meldet täglich die neuen Entwicklungen rund um das Infektionsgeschehen. In Nordkirchen sind Donnerstag neun neue Coronafälle bekannt geworden, in Olfen gibt es 22 neue Infektionen.
Das Gesundheitsamt in Coesfeld meldet täglich die neuen Entwicklungen rund um das Infektionsgeschehen. In Nordkirchen sind Donnerstag neun neue Coronafälle bekannt geworden, in Olfen gibt es 22 neue Infektionen. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Das Gesundheitsamt aus Coesfeld meldet am Donnerstag (12.5.) insgesamt 331 neue Corona-Fälle im Kreis. Weil seit der letzten Meldung auch 135 Menschen mehr wieder von ihrer Infektion genesen sind, steigt die Zahl der aktiven Fälle nur um 212, auf jetzt 2650. Derzeit befinden sich 27 Personen mit einer Covid-19-Infektion im Krankenhaus, zwei davon auf der Intensivstation, wie der Kreis mitteilt.

In Olfen sind 22 neue Infektionen bekannt geworden, die zur Statistik hinzukommen. Die Zahl der aktiven Fälle in Nordkirchen steigt um 20, auf 128 aktuelle Infektion. Vier weitere Fälle sind zur Statistik der Genesenen hinzugekommen.

Keine weiteren Todesfälle

In Nordkirchen sind neun neue Coronafälle gemeldet worden. Die Zahl der aktiven Fälle steigt aber um 10 Fälle, wie die Statistik des Kreises im Internet anzeigt. Weitere Fälle von wieder Genesenen in Nordkirchen werden nicht aufgeführt.

Neue Todesfälle werden am Donnerstag im gesamten Kreis Coesfeld nicht gemeldet.

Die 7-Tages-Inzidenz liegt, nach Angaben des Landeszentrum Gesundheit (LZG), bei 773,4 (Stand 12.5., 0 Uhr). Die landesweite Inzidenz liegt bei 467,6. Die 7-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz in NRW liegt laut LZG bei 4,39, der Anteil von Covid-19-Patienten auf den Intensivstationen bis 4,63 Prozent.