Mandelwagen und Karussell - das bietet die Nordkirchener Kirmes außerdem

Kirmes Nordkirchen

Am zweiten Augustwochenende kehrt die Nordkirchener Kirmes zurück. Die Kirmes findet traditionell wieder im Ortskern statt. Auch dieses Jahr ist wieder einiges geplant.

Nordkirchen

von Thorsten Faust

, 24.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Mandelwagen und Karussell - das bietet die Nordkirchener Kirmes außerdem

Die Nordkirchener Kirmes findet auch in diesem Jahr wieder im Ortskern statt © Marie Rademacher (A)

Vom 10. bis zum 12. August belebt die traditionelle Nordkirchener Kirmes wieder den Ortskern an der Lüdinghausener Straße.

Das Programm richtet sich vor allem an Familien mit kleineren Kindern. Insgesamt erstreckt sich die Kirmes über sieben Stände. Neben einem Mandelwagen bietet die Kirmes auch die Möglichlkeit, das eigene Können beim Tütenangeln unter Beweis zu stellen.

Laut Laura Quante von der Gemeinde Nordkirchen sind die Highlights des Events aber andere. Denn am zweiten Augustwochennende wird auch ein Kindertrampolin vor Ort bereit stehen.

Ebenfalls ein Highlight sei das Kinderkarussell. Außerdem ist es den Besuchern möglich, am Pfeilwerfen teilzunehmen. Die angrenzende Gastronomie bietet außerdem Speisen und Getränke an.

Am 10. August ist die Kirmes ab 16 Uhr geöffnet und läuft bis 22 Uhr. Von 12 bis 22 Uhr können die Besucher am Samstag, 11. August, das Event besuchen. Und am Montag, 12. August, werden während der Öffnungszeiten von 14 bis 22 Uhr auch verschiedene Rabattaktionen angeboten.

Für den Straßenverkehr wird die Lüdingausener Straße ab der Schloßstraße und bis zur Einfahrt „Zum Flothfeld“ gesperrt.

Lesen Sie jetzt