Minguet Quartett will Faszination Klassik teilen

Konzert im Schloss

Vier preisgekrönte Musiker treten am Sonntag im Schloss auf. Ab 18 Uhr spielt das in Köln beheimatete Minguet Qartett in der Oranienburg. Auf dem Programm in Nordkirchen stehen anspruchsvolle Werke von Bach, Turina und Brahms.

NORDKIRCHEN

10.11.2011, 16:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Minguet Quartett gastiert am Sonntag in der Oranienburg des Schlosses.

Das Minguet Quartett gastiert am Sonntag in der Oranienburg des Schlosses.

Karten und Preise

Einzelkarten sind zum Preis von 20 bzw. 17 Euro (ermäßigt) erhältlich. Karten können beim Verkehrsverein unter Tel. (02596) 528848 bestellt werden.

Das 1988 gegründete Minguet Quartett gastierte bereits in den großen Konzertsälen Europas – wie der Londoner Wigmore Hall, der Kölner und der Berliner Philharmonie, dem Auditorio Madrid und dem Palau Barcelona. Für seine Gesamteinspielung der Werke für Streichquartett von Peter Ruzicka erhielt das Quartett den begehrten Echo 2010 Klassik. Auf eindrucksvolle Weise überzeugt das Ensemble mit Interpretationen, die in ihrer zurückhaltenden Ausführung dennoch ein Maximum an spielerischer Ausdruckskraft in sich vereinen – und dadurch jedes Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.Ulrich Isfort (Violine I), Annette Reisinger (Violine II), Aroa Sorin (Viola) und Matthias Diener (Violoncello) verfügen dabei über ein facettenreiches Repertoire, das die Grenzen der Stilepochen überschreitet. 

Karten und Preise

Einzelkarten sind zum Preis von 20 bzw. 17 Euro (ermäßigt) erhältlich. Karten können beim Verkehrsverein unter Tel. (02596) 528848 bestellt werden.

Lesen Sie jetzt