Mögliche Einbrecherin an Kinderheilstätte durch Taschenlampenlicht verschreckt

Versuchter Einbruch

Eine Frau ist am Sonntag dabei beobachtet worden, wie sie durch ein Fenster in ein Gebäude der Kinderheilstätte einsteigen wollte. Ein Security-Mitarbeiter wurde aber aufmerksam.

Nordkirchen

04.03.2019, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Einem aufmerksamen 71-jährigen Mitarbeiter einer Security-Firma ist es vermutlich zu verdanken, dass ein Einbruch in Räumlichkeiten auf dem Gelände der Kinderheilstätte am Mauritiusplatz misslang.

Verschreckt durch Taschenlampe

Der Security-Mann konnte an Sonntag gegen 19.15 Uhr beobachten, wie eine Frau versuchte ein auf Kipp stehendes Fenster zu öffnen. Eine weitere Frau stand an einer Gebäudeecke Schmiere. Durch den Schein der Taschenlampe verschreckt, flüchteten beide Frauen in unbekannte Richtung.

Personenbeschreibung: 1. dunkel gekleidet, ca. 160-165 cm groß ; 2. dunkel gekleidet, heller Schal, Pudelmütze, helle schulterlange Haare. Zeugen, die Angaben zu den beiden Frauen machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Lüdinghausen, Tel. (02591) 79 30, zu melden.

Lesen Sie jetzt