Nach Corona-Pause: Erstmals wieder Gästeführungen in Nordkirchen

Rundgang

Führungen durch Nordkirchen sind am Sonntag wieder möglich. Nach längerer Corona-Pause findet dann wieder eine klassische Gästeführung statt.

Nordkirchen

03.06.2021, 08:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei den Führungen können Menschen die Gemeinde Nordkirchen und ihre Geschichte näher kennenlernen.

Bei den Führungen können Menschen die Gemeinde Nordkirchen und ihre Geschichte näher kennenlernen. © Carla Ross

Endlich dürfen sie wieder: Die Nordkirchener Gästeführerinnen und Gästeführer können wieder Themenführungen anbieten. Die aktuellen Corona-Regeln lassen das wieder zu.

Los geht es am Sonntag, 6. Juni, mit der klassischen Gästeführung. Start ist dieses Mal erst um 15 Uhr und Treffpunkt ist die Tourist Information Nordkirchen, Schloßstraße 11.

Spontane und Kurzentschlossene können die Karten für diesen Rundgang auch direkt vor Ort kurz vor Beginn direkt beim Gästeführer erwerben. Die Tickets kosten 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro (Schüler/Studenten).

Teilnahme für Getestete, Geimpfte und Genesene

Wie der Titel schon verrät – erhalten die Besucher Grundlagenwissen über den Ortskern von Nordkirchen. Auf dem Weg erfahren sie zum Beispiel alles über die Geschichte des Rathauses mit seinem Brunnen davor, das frühere Armenhaus, den Mühlenpark oder wo das älteste Gebäude Nordkirchens steht.

Nach aktuellem Stand dürfen maximal zehn Personen mit negativem Testergebnis (maximal 48 Stunden alt), Impfnachweis oder Nachweis der überstandenen Covid 19-Erkrankung teilnehmen.

Zusätzlich bietet die Tourist Information auf Anfrage (Tel.: 02596. 917 500, E-Mail: tourismus@nordkirchen.de) auch maßgeschneiderte Gruppenführungen an – zum Beispiel als Programm für Familientreffen oder Geburtstagsfeiern.

Das aktuelle Gästeführerprogramm 2021 findet man auch online unter www.nordkirchen.de/tourismus

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt