Mehrere hundert Besucher kamen am 7. Mai zu "Nordkirchen singt" auf den Platz am Bürgerhaus und erlebten musikalische, aber auch anrührende Stunden. © Gemeinde Nordkirchen
Ehrenamtspreise verliehen

„Nordkichen singt“: Musik, Ehrungen und ein Gänsehaut-Moment

Es waren fröhliche Momente, aber auch anrührende - ein gelungener Tag voller Musik und feierlicher Programmpunkte. Bei „Nordkirchen singt“ waren hunderte Besucher begeistert mit dabei.

Viel Organisation, viele Proben und ein bisschen Lampenfieber – die Verantwortlichen von „Nordkirchen singt“ bekamen am Samstag (7. Mai) ihre schönste Belohnung für alle Mühen. Mehrere hundert Besucher waren dabei, auf dem Platz am Bürgerhaus in Nordkirchen. Zum zehnten Mal hatte der Heimatverein um Vorsitzenden Hubert Kersting zu der beliebten Veranstaltung eingeladen. Mit dabei waren aber auch andere Ehrenamtliche, die den Tag überhaupt erst möglich machten. So sorgten die Frauen der katholischen Frauengemeinschaft für Kaffee und Kuchen. Und die Mitglieder der DLRG um Julian Grenz übernahmen die weitere Bewirtung und waren auch beim Auf- und Abbau verantwortlich.

100 Jahre MGV Harmonie Nordkirchen

Nordkirchen singt und Ehrenamtspreis 2022

Die Preisträger des Ehrenamtspreises

Bücherei, DRK und Flüchtlingshilfe

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Beate Rottgardt, 1963 in Frankfurt am Main geboren, ist seit 1972 Lünerin. Nach dem Volontariat wurde sie 1987 Redakteurin in Lünen. Schule, Senioren, Kultur sind die Themen, die ihr am Herzen liegen. Genauso wie Begegnungen mit Menschen.
Zur Autorenseite
Beate Rottgardt

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.