Das XR-Innovationsforum im Digitalcampus ist gewachsen: Ben Scheurer (l.) und Adrian Heer (r.), sowie David Akopyan (M.) gehören zu dem Netzwerk, das Thomas Gornas (2.v.l.) und Maximilian Gust (2.v.r.) ins Leben gerufen haben. Die Mitglieder des XR-Innovationsforums sehen in Virtual- und Augmented Reality nicht nur den nächsten großen Technik-Sprung nach dem Smartphone, sondern in Nordkirchen ein großes Potenzial dabei mitzumischen.
Das XR-Innovationsforum im Digitalcampus ist gewachsen: Ben Scheurer (l.) und Adrian Heer (r.), sowie David Akopyan (M.) gehören zu dem Netzwerk, das Thomas Gornas (2.v.l.) und Maximilian Gust (2.v.r.) ins Leben gerufen haben. Die Mitglieder des XR-Innovationsforums sehen in Virtual- und Augmented Reality nicht nur den nächsten großen Technik-Sprung nach dem Smartphone, sondern in Nordkirchen ein großes Potenzial dabei mitzumischen. © Karim Laouari
Virtual Reality

Nordkirchen soll Vorreiter beim nächsten großen Techniksprung werden

Nordkirchen und das Münsterland sollen eine Vorreiterrolle bei virtueller Realität einnehmen. Das soll mit dem XR-Innovationsforum im Digitalcampus gelingen. Zwei Mitglieder berichten, wie.

Es ist nicht weniger als „das nächste große Ding“, das da technologisch auf uns zukommt, davon sind die Gründer der Start-ups „Scheurer tech“, „We are VR“ und „Augment Labs“ überzeugt. So, wie das Smartphone zu Beginn der 2000er-Jahre – vor allem nach der Vorstellung des ersten iPhones 2007 – eine Technik-Revolution auslöste, seien Geräte für virtuelle Realitäten das, was die nächste Revolution antreibt. Das ist die Überzeugung von Ben Scheurer, Adrian Heer (beide Scheurer tech), David Akopyan (We are VR) und Thomas Gornas (Augment Labs). Und das Münsterland mit der noch Mini-Tech-Zentrale Digitalcampus Nordkirchen soll dabei eine Vorreiterrolle einnehmen.

VR- und AR-Start-ups sollen besser vernetzt werden

Thomas Gornas erklärt das XR-Innovationsforum

Markt für VR- und AR-Anwendungen ist groß

Über den Autor
Redaktion Selm
Jahrgang 1985, fasziniert von digitalen, technischen und lokalen Themen.
Zur Autorenseite
Karim Laouari

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.