Das ist eines der Angebote der evangelischen Kirchengemeinde in Nordkirchen in der Vorweihnachtszeit. Nero Alejandro guckt sich schon mal an, was an der Leine während der Aktion Kindergottesdienst zum Mitnehmen hängt.
Das ist eines der Angebote der evangelischen Kirchengemeinde in Nordkirchen in der Vorweihnachtszeit. Nero Alejandro guckt sich schon mal an, was an der Leine während der Aktion Kindergottesdienst zum Mitnehmen hängt. © Jenny Caiza Andresen
Gottesdienste

Ökumenische Gottesdienste an Heiligabend in Nordkirchen in der Schwebe

Open-Air-Gottesdienste. Ökumenisch sogar. Und das zu Weihnachten. Klingt in Zeiten des zu minimierenden Kontakts gut. Nur, ob das in Nordkirchen möglich sein wird, steht noch nicht fest.

In Nordkirchen ist geplant, ökumenische Open-Air-Gottesdienste an Heiligabend, Donnerstag, 24. Dezember, anzubieten. Und zwar in Südkirchen, Capelle und Nordkirchen. Die evangelische Kirchengemeinde Lüdinghausen, zu der auch Nordkirchen gehört, und die katholische Kirchengemeinde St. Mauritius Nordkirchen sind Partner dieses Projektes. Doch steigende Corona-Infektionszahlen und die damit verbundenen verschärften Auflagen der Corona-Schutzverordnung könnten derartige Gottesdienste zum Kippen bringen.

Gemeinsame Erklärung angestrebt

Kindergottesdienst zum Mitnehmen

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.