Sybille Hörnicke (Worms, v.l.), Agnes Zamzow (Elektro Wienken), Annette Rehkopp (Blumen Rehkopp) und Stefanie Rodegro (HR Lifestyle) betreiben Geschäfte im Nordkirchener Ortskern und haben sich mit einigen Aktionen auf die neue Situation durch die Corona-Pandemie eingestellt. © Günther Goldstein
Corona-Maßnahmen

Private Shopping und Bringdienst: Händler in Nordkirchen bieten Extra-Service

Die Einzelhändler in Nordkirchen kommen ihren Kunden im November mit besonderen Leistungen entgegen. Hol- und Bringdienste, Vorbestellungen und Privateinkäufe außerhalb der Öffnungen gehören dazu.

Restaurants und Imbisse haben geschlossen, der Einzelhandel ist vom Lockdown light im November aber nicht betroffen. Trotzdem sorgen sich die Gewerbetreibenden um ihre Kundschaft – und haben sich deshalb neue Service-Angebote ausgedacht. Die dienen auch dem Schutz vor Corona-Infektionen.

Einzel-Einkauf außerhalb der Öffnungszeiten

Mit Service gegen Internet-Konkurrenz

Über die Autorin
Redakteurin
Seit rund zehn Jahren im Lokaljournalismus zu Hause – erst am Niederrhein, dann im Ruhrgebiet und Münsterland. Beschäftigt sich am liebsten mit menschlichen und lokalpolitischen Geschichten.
Zur Autorenseite
Jessica Hauck

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.