Sanierung von Bergstraße und Lüdinghauser Straße beginnt

Sperrung

Für gewisse Zeiten nicht befahrbar werden Teilstücke der Bergstraße und der Lüdinghauser Straße im Nordkirchener Zentrum ab Dienstag, 14. September, sein.

Nordkirchen

13.09.2021, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Asphalt auf der Bergstraße muss erneuert werden.

Der Asphalt auf der Bergstraße muss erneuert werden. © Viktoria Michelt

Kurzfristig beginnt am Dienstag, 14. September, die erste von zwei bereits angekündigten Straßensanierungsarbeiten im Ortsteil Nordkirchen - das hat die Gemeinde Nordkirchen jetzt mitgeteilt. Los geht es am Dienstag auf der Lüdinghauser Straße. Dort wird das Teilstück zwischen Kreisverkehr und der Einfahrt zur Tankstelle Thygs (Aral) erneuert. Wichtig für Autofahrer: Der Abschnitt wird zu folgenden Zeiten nicht befahrbar sein: am 14. September von 7 bis 12 Uhr und von Montag, 20. September, 7 Uhr, bis 21. September, 7 Uhr.

Asphaltdecken sind stark abgenutzt und müssen erneuert werden

Die Arbeiten auf der Bergstraße beginnen am Freitagmorgen, 24. September. Auch hier ist eine Sperrung nötig, von Freitag (24.), 7 Uhr, bis Samstag, 25. September, 7 Uhr. In beiden Fällen werden die Buslinien umgeleitet.

Die Sanierungsarbeiten sind notwendig, weil die Asphaltdecke der beiden Straßen stark abgenutzt ist und sich beispielsweise auf der Bergstraße bereits abgesenkt hat. Die Sanierung der beiden Straßenabschnitte kostet 84.700 Euro, davon kommen 53.400 Euro aus dem Sonderprogramm Erhaltungsinvestition an Straßen des Landes NRW.

Lesen Sie jetzt