Ein Kamerateam des aus dem Fernsehen bekannten Tuners Sidney Hoffmann hat in der Schlossgarage Dumpe gedreht. Warum der Tuner-Kollege von JP-Performance in Südkirchen war, klären wir hier.

von Thorsten Faust

Südkirchen, Dortmund

, 07.08.2019 / Lesedauer: 3 min

Einst standen sie zusammen vor der Kamera, jetzt arbeiten sie getrennt voneinander: JP Performance und Sidney Hoffmann. Derzeit sorgen die beiden Dortmunder in Selm und Südkirchen für Aufsehen.

Sidney Hoffmann war vor Kurzem für einen Dreh zu Besuch in der Schlossgarage Dumpe in Südkirchen. Bekannt wurde Hoffmann durch die Fernsehserie „Die PS-Profis – Mehr Power aus dem Pott“. Diese moderierte er zusammen mit Jean-Pierre Kraemer, alias JP Performance. JP Performance fällt aktuell in Selm auf: Auf dem Gelände des Lasise in Bork hat er eine Teststrecke gemietet. Das gefällt - vor allem wegen der Lautstärke - nicht allen Anwohnern...

„PS-Profis“ in Südkirchen

Hoffmann hingegen moderiert „Die PS Profs“ inzwischen allein. Für zwei Folgen der Serie war er deswegen zu Besuch in Südkirchen bei Josef Dumpe.
Denn eins der Fahrzeuge auf dem Hof der Schlossgarage Dumpe hat es in sich: Es handelt sich um einen Audi RS4 B5 aus dem Jahr 2001. „Der Wagen ist aufgrund seines Zustands sehr selten. In dem guten Zustand gibt es dieses Modell nur sechsmal in Deutschland“, sagt Josef Dumpe.

Der Audi hat es jetzt ins Fernsehen geschafft: eben in die Serie „Die PS-Profis – Schule“. Es geht dabei um Menschen, die einen Gebrauchtwagen kaufen wollen, sich jedoch nicht allzu sehr auskennen. Hoffmann greift denjenigen dann unter die Arme und gibt ihnen Tipps. Anschauungsmaterial wird dann bei Gebrauchtwagenhändlern wie Dumpe gefunden.

Sidney Hoffmann in Schlossgarage: Tuner-Star aus Dortmund dreht in Südkirchen

Auch eine Probefahrt ließ sich Sidney Hoffmann nicht nehmen. © Jura Weitzel

Laut Dumpe erscheinen die Folgen, bei dem ein „Schüler“ am Audi RS4 vor Ort von Hoffmann angelernt wird, Mitte August. Doch wie kam es zu dem Dreh und wie ist Sidney Hoffmann persönlich?

Der 39-Jährige Hoffmann betreibt eine Werkstatt in Dortmund. „Er ist ein echt cooler Typ“, sagt Josef Dumpe, Inhaber der Schlossgarage Dumpe.

Laut Dumpe kam die Filmfirma der PS-Profis auf ihn zu und nicht Hoffmann selbst. Lange vor dem Dreh kannten sich die beiden aber schon. „Wir haben uns bereits auf ein paar Messen getroffen“, sagt der 56-Jährige.

Sidney Hoffmann in Schlossgarage: Tuner-Star aus Dortmund dreht in Südkirchen

Josef Dumpe (l.) und Sidney Hoffmann(r.) kennen sich bereits von Automobilmessen. © Jura Weitzel

Die Stimmung beim Dreh sei dementsprechend gut gewesen: „Es war ein freundschaftliches Verhältnis“, so Dumpe. Danach habe man sogar noch gemeinsam gegrillt. Insgesamt betrachte er es als eine gute Veranstaltung für sein Familienunternehmen.

Sidney Hoffmann in Schlossgarage: Tuner-Star aus Dortmund dreht in Südkirchen

Nach dem Dreh wurde dann noch gegrillt. © Jura Weitzel

Großer Moment für einen Mitarbeiter

Ein besonderes Erlebnis waren die Filmarbeiten vor allem für einen Mitarbeiter. Gregor Leschka sei sehr aufgeregt gewesen. „Gregor guckt jede Folge und ist dementsprechend ein Riesenfan von Sidney“, sagt Dumpe.

Angenommen habe der 56-Jährige die Anfrage zu den Dreharbeiten, weil es ihm zeige, dass er und seine Mitarbeiter auf dem richtigen Weg seien: „Das Interesse an uns heißt, dass wir mit unseren Fahrzeugen einen guten Job erledigen und so die richtigen Leute auf uns aufmerksam machen.“

Er sehe das als eine Art Auszeichnung für ihn und sein Team. Auch das Interesse der jungen Leute an seinen Fahrzeugen freue ihn sehr. „In der heutigen Zeit wird es immer schwieriger, junge Leute für Oldtimer zu begeistern“, so Dumpe.

Bereits jetzt vermehrtes Interesse

Obwohl die Folgen erst Mitte August (bei Sport 1) ausgestrahlt werden, kamen laut Dumpe bereits einige junge Leute zur Schlossgarage, um zu erfahren, warum Sidney Hoffmann da war.

Sidney Hoffmann in Schlossgarage: Tuner-Star aus Dortmund dreht in Südkirchen

Der Mercedes A35 Amg von Sidney Hoffmann in Südkirchen. © Jura Weitzel

Die Schlossgarage Dumpe ist ein familiengeführter Betrieb, der den An- und Verkauf von Gebraucht- und Mercedes-Jahreswagen anbietet. Auf Dumpes Hof stehen im Schnitt 25 Fahrzeuge. Vor allem Mercedes und Oldtimer.

Sidney Hoffmann in Schlossgarage: Tuner-Star aus Dortmund dreht in Südkirchen

Die Sammlung von dumpe lässt selbst Sidney Hoffman staunen. © Jura Weitzel

Serviceleistungen der Schlossgarage

Seitdem sein Sohn Daniel Dumpe (30) im Unternehmen tätig ist, wird aber auch auf jüngere Autos gesetzt. Youngtimer sind seitdem vermehrt auf dem Hof von Dumpe zu finden. Das sind in der Regel Autos, die älter sind, aber noch zu jung, um als Oldtimer zu gelten. So wie der RS4 B5, der den Tuner Sidney Hoffmann nach Selm gelockt hatte.

Lesen Sie jetzt