Sozialpraktikanten der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule bauen Insektenhotel

NORDKIRCHEN Im Rahmen ihres Sozialpraktikums haben die Schüler des 8. Jahrgangs der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule eine ereignisreiche Woche hinter sich. Als praktischer Arbeitsort wurde eine kleine Grünfläche von etwa 430 Quadratmetern in der Nähe der Nordkirchener Grundschule ausgesucht. Diese Fläche wurde dann im Laufe der Woche durch die verschiedenen Projektgruppen ökologisch aufgewertet. Auch ein Insektenhotel stand auf dem Programm.

von Von Martin Grein

, 22.06.2008, 18:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch eine Trockenmauer errichteten die Teilnehmer des Sozialpraktikums.

Auch eine Trockenmauer errichteten die Teilnehmer des Sozialpraktikums.

Am ersten Tag trafen sich alle Schüler auf dem Grundstück, um den Umfang der notwendigen Arbeiten - die Bepflanzung, die Flächenvorbereitung und den Einsaattermin der Rasensamen - zu besprechen.

Die Projektgruppen haben im Laufe ihres Projektes eine Trockenmauer gebaut, ebenso ein "Insektenhotel", mit dem ein Schlupfwinkel für Insekten geschaffen wurde. Den Abschluss der Projektreihe bildete schließlich der Bau von Nistkästen.

Der gemeinsame Abschluss des Projekts findet am Montag statt. Dabei werden dann alle teilnehmenden Schülerinnen und Schülern ihre Arbeiten präsentieren, anschließend erhalten alle als Anerkennung ein Zertifikat.

Lesen Sie jetzt