Pablo Larrain, Regisseur des Films „Spencer“, in den Räumen des Schlosses Nordkirchen: eine besondere Beziehung.
Pablo Larrain, Regisseur des Films „Spencer", in den Räumen des Schlosses Nordkirchen: eine besondere Beziehung. © Komplizen Film
Dreharbeiten im Schloss Nordkirchen

„Spencer“-Produzent beantwortet Fragen zu Dreharbeiten am Schloss Nordkirchen

Langsam kehrt Normalität ein in den Schlosspark Nordkirchen. Die Dreharbeiten zum Film „Spencer“ mit Kristen Stewart als Lady Diana enden. Und hinterlassen eine ganz besondere Liebesbeziehung.

Drei Wochen lang haben die Dreharbeiten zum Film „Spencer“ dafür gesorgt, dass im und am Schloss Nordkirchen nichts so war wie gewohnt. Montags bis freitags war der Schloss-Innenhof für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Wegen der Dreharbeiten mit Stars wie Kristen Stewart. Auch die Wege rund ums Schloss waren mal weiträumiger, mal kleinteiliger gesperrt. Um niemanden an die Filmcrew heranzulassen. Und mit Informationen über die Dreharbeiten hat die Produktionsfirma gegeizt. Nur wenig drang nach „draußen“.

„Kristen Stewart ist eine fantastische Diana“

Innenräume und Park bespielt

Über den Autor
Redakteur
Ich finde meine Themen auf der Straße und bin deshalb gerne unterwegs.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.