Spendenaktion

Weihnachtsbaumabholung in Nordkirchen: Alternative zur Haustürsammlung

Im Ortsteil Nordkirchen werden am kommenden Samstag (16.1.) die ausgedienten Weihnachtsbäume abgeholt. Die Haustürsammlung fällt dieses Jahr weg, aber eine Alternative ist möglich.
Am Samstag (16.1.) werden die Weihnachtsbäume im Ortsteil Nordkirchen abgeholt. © Günther Goldstein (Archiv)

Weihnachten ist vorbei – und somit fliegen auch die Weihnachtsbäume aus den Nordkirchener Wohnungen und Häusern. Am kommenden Samstag (16.1.) werden die Bäume wieder von lokalen Vereinen abgeholt – zum Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus beschränkt sich die Aktion auf das Einsammeln der Bäume in fest eingeteilten Kleingruppen, wie die Gemeinde Nordkirchen mitteilt.

In Capelle und Südkirchen wurde schon gesammelt

Nachdem vergangenen Samstag (9.1.) bereits in den Ortsteilen Südkirchen und Capelle die Bäume einsammelt wurden, geht es jetzt weiter. Um das Einsammeln zu beschleunigen, müssen die Bäume sichtbar vor dem Haus an der Straße deponiert sein – am besten bereits am Freitagabend. Es wird während der Sammelaktion kein persönlicher Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern stattfinden. Es werde weder angeklingelt noch werden die Wohnungen betreten. „Insbesondere zum Schutz der Gesundheit aller Beteiligten bitten wir dabei eindringlich alle Bürgerinnen und Bürger, sich an diese Vorgaben zu halten“, betont Alina Kundt, Fachbereichsleiterin der Gemeinde Nordkirchen.

Normalerweise sammeln der SV Südkirchen, der Löschzug Capelle und die Messdiener, Pfadfinder und Jugendfeuerwehr Nordkirchen per Haustürsammlung Spenden. Durch die Corona-Krise fällt das dieses Jahr weg. Wer dennoch spenden möchte, findet dazu jedoch auch eine Möglichkeit: „Damit auch ohne Haustürsammlung Geld in die Vereinskassen fließen kann, bitte ich im Namen der beteiligten Vereine darum, den Obolus ausnahmsweise zu überweisen. Die Vereine benötigen das Geld, um den Bürgerinnen und Bürgern diesen Service überhaupt bieten zu können. Darüber hinaus werden die Gelder zur Gewährleistung einer guten Vereins- und Jugendarbeit gebraucht“, sagt Kundt. Um die Einsatz- und Hilfsbereitschaft der Vereine in dieser schwierigen Zeit zu würdigen, habe sich auch die Gemeinde Nordkirchen mit einem finanziellen Beitrag an dieser Aktion beteiligt.

Wohin kann das Geld gespendet werden?

Nordkirchen: Konto der Messdiener, Pfadfinder und der Jugendfeuerwehr; IBAN DE88 4015 4530 0013 5300 68

Südkirchen: Jugendkonto SV Südkirchen: IBAN DE92 4015 4530 0031 0003 75 oder an paypal@sv-suedkirchen.de

Capelle: Löschzug Capelle: IBAN DE69 4006 9716 0205 0255 00.