Zu Weihnachten Wünsche erfüllen: Die Kinderheilstätte macht es möglich

Wunschkugel-Aktion

Der Tannenbaum im Foyer der Kinderheilstätte steht wieder: Alle, die den Kindern der Einrichtung zu Weihnachten einen Wunsch erfüllen wollen, können das ab Freitag, 30. November, tun.

Nordkirchen

28.11.2018, 08:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kleine Freuden im Wert von ungefähr 30 Euro können Spender Kindern der Kinderheilstätte erfüllen.

Kleine Freuden im Wert von ungefähr 30 Euro können Spender Kindern der Kinderheilstätte erfüllen. © Kinderheilstätte

Fast schon eine Tradition ist es für viele Menschen aus Nordkirchen und Umgebung, in der Vorweihnachtszeit die Kinderheilstätte zu besuchen sie mit einer so genannten Wunschkugel im Gepäck wieder zu verlassen. „Wir hoffen auf ein Wiedersehen mit vielen Unterstützern, die uns inzwischen sehr ans Herz gewachsen sind“, sagt Gisela Stöver te Kaat vom Sozialmarketing der Kinderheilstätte.

Wunschkugel mit nach Hause nehmen

Und so funktioniert es: Ab Freitag, 30. November, steht ein Tannenbaum, geschmückt mit so genannten Wunschkugeln, im Foyer der Kinderheilstätte (Haupteingang vom Kirchplatz aus). Hinter jeder Kugel verbirgt sich ein Kind, das mit Namen, Alter, Wohngruppe und Weihnachtswunsch vorgestellt wird. Bis zum 14. Dezember geben die Spender das verpackte Geschenk mitsamt der dazugehörigen Kugel an der Pforte der Kinderheilstätte ab.

Heiligabend finden die Kinder ihre Geschenke dann unterm Tannenbaum der Wohngruppen.

Der Baum ist für Besucher zugänglich vom 30. November bis zum 14. Dezember von 8.30 bis 16.30 Uhr, freitags bis 14.30 Uhr, sowie nach telefonischer Absprache mit Gisela Stöver te Kaat oder Tanja Praca vom Sozialmarketing der Kinderheilstätte. Samstag und Sonntag bleibt die Verwaltung geschlossen.

Geschenke im Wert von etwa 30 Euro

Wer möchte, bekommt für sein Geschenk eine Zuwendungsbescheinigung, wenn er die Kauf-Quittung mit abgibt. Die Geschenke haben einen Wert von etwa 30 Euro.

Ansprechpartnerinnen bei Fragen Über Fragen und Besuche zur Wunschkugel-Aktion freuen sich Gisela Stöver te Kaat, Tel. (02596) 58150, oder Tanja Praca, Tel. (02596) 58152. Auch per Mail ist der Kontakt möglich: stoever-tekaat@kinderheilstaette.de
Lesen Sie jetzt