Sonja Hilmer (l.) und die Olfener Handballerinnen mussten den Saisonstart verschieben. © Jura Weitzel
Handball

Corona-Fall bei den Handballerinnen – SuS Olfens Saisonauftakt kurzfristig abgesagt

Eigentlich hatten sich die Handballerinnen des SuS Olfen so sehr auf den Saisonstart gefreut. Doch ein Corona-Fall sorgte für eine kurzfristige Spiel-Absetzung.

Seit einer gefühlten Ewigkeit warten die Hallensportarten auf ihren Saisonauftakt. Für die Handballerinnen des SuS Olfen musste dieser aber nun noch einmal mehr verschoben werden – Grund dafür ist ein Corona-Fall.

Kreisklasse Industrie

SuS Olfen – Elmar Herne (abgesetzt)

„Die Mädels waren schon richtig traurig, als die Nachricht aus Herne kam. Wir waren alle schon startklar und bereit. Aber so müssen wir nun noch eine Woche länger warten“, erinnert sich Trainerin Eva Bramsel an die Emotionen nach der kurzfristigen Spielabsage.

Denn eigentlich hätten die SuSlerinnen am Samstagnachmittag gegen Elmar Herne in die Kreisklasse starten sollen, doch am Morgen riefen die Gäste an. „Sie hatten einen Corona-Fall im Team und sagten das Spiel deshalb krankheitsbedingt ab. In Absprache mit dem Staffelleiter wird es jetzt wohl bald nachgeholt“, so Bramsel.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite
Nico Ebmeier