Zu Saisonbeginn setzte Robin Hagenmeyer noch seinen Körper für den VfB Lünen ein. Seit dem Winter spielt er bei Westfalia Vinnum.
Zu Saisonbeginn setzte Robin Hagenmeyer noch seinen Körper für den VfB Lünen ein. Seit dem Winter spielt er bei Westfalia Vinnum. © Timo Janisch
Fußball

Für Robin Hagenmeyer geht mit dem Wechsel vom VfB Lünen zu Westfalia Vinnum ein Traum in Erfüllung

Kurz dem Ende der Wechselfrist wechselte Robin Hagenmeyer zu Westfalia Vinnum. Dort trifft der Stürmer auf zwei gute Freunde. Von seinem neuen Trainer erhält er ein besonderes Lob.

Lange hat sich der Wechsel von Robin Hagenmeyer vom VfB Lünen zu Westfalia Vinnum hingezogen. Erst kurz vor dem Ende der Frist wurde er offiziell und von viel Unruhe begleitet. Umso glücklicher ist der Neuzugang jetzt, dass der Wechsel zwischen den Fußball-A-Ligisten über die Bühne gegangen ist.

Die aktuelle Situation ist „nicht das Gelbe vom Ei“

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.