SuS Olfen kommt gegen Kirchderne unter die Räder – doch das ist nicht das Schlimmste
Fußball

SuS Olfen kommt gegen Kirchderne unter die Räder – doch das ist nicht das Schlimmste

Das Duell zwischen dem SuS Olfen und Viktoria Kirchderne war für die Zuschauer kein wirkliches Spektakel. Doch die Niederlage ist für den SuS nicht das Schlimmste, was an diesem Sonntag passiert ist.

Die Voraussetzungen für den SuS Olfen waren schon vor der Fußball-Bezirksliga-Partie gegen Viktoria Kirchderne alles andere als rosig. Acht Verletzte standen auf dem Zettel von Coach Patrick Linnemann, zudem fehlte Marvin Böttcher weiterhin aufgrund seiner Sperre. Während der Partie wurde es dann aber nur noch schlimmer.

SuS Olfen verliert drei weitere Stammspieler gegen Kirchderne

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.