25-Jähriger aus Dülmen kam von der Kreisstraße ab

Am Sonntag

Unter Alkohol, offenbar zu schnell und all das auf regennasser Fahrbahn: Diese Konstellation sorgte dafür, dass ein Autofahrer am Sonntag von der Kreisstraße abgekommen ist. Dabei wäre er fast noch gegen einen Baum geprallt.

OLFEN

, 16.05.2016, 12:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
25-Jähriger aus Dülmen kam von der Kreisstraße ab

Der Mercedes des Fahrers aus Dülmen kam von der Straße ab.

Etwas falsch eingeparkt hat der Fahrer eines Mercedes am Sonntag. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 25-jähriger Mann aus Dülmen am Sonntag um 11.45 Uhr aus dem Kreisverkehr B235/Selmer Straße in Fahrtrichtung Selm heraus.

Er beschleunigte sein Fahrzeug auf regennasser Fahrbahn und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei touchierte er einen Baum und zerstörte einen Leitpfosten. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Der Mann gab auf der Polizeiwache in Lüdinghausen eine Blutprobe ab.

Führerschein beschlagnahmt

Seinen Führerschein hat die Polizei beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Schaden wird auf mindestens 5000 Euro geschätzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt